100 % not provided - alles gar nicht so schlimm


Es ist das derzeit größte Thema in der SEO Welt - Google liefert nun auch "not provided" für die nicht eingeloggten Nutzer aus. Jedoch kommt es wirklich einem Weltuntergang gleich? SEO United hat einige Experten dazu befragt und raus gekommen sind ganz unterschiedliche Meinungen. Daher möchte auch ich mich hier mit meiner Meinung dazu mal äußern.

 

100 % not provided - was tun?

 100 % not provided

 

Es fing anscheinend so richtig im April 2012 an udn es war natürlich schon ein klein wenig ein Schock - wenn man es gewöhnt ist alle Keyworddaten zu bekommen, was soll man dann auf einmal mit not provided anfangen? Aus dem Schock wurde mit der zeit Gewohnheit und ich habe bereits jetzt schon gelernt nicht mehr wirklich so genau auf die Keywords zu schauen. Sobald ich einen Blick in Analytics werfe, schau ich mir zuerst die Zielseiten an. Da ich sowieso ganz gut weiß mit welchen Keywords meine Seite rankt, kann das geschulte Auge auch sofort sehen ob sich in den Keyword Rankings etwas getan hat - egal ob nach oben oder unten.

 

100 % not provided und SEO Tools

Dank SEO Tools wie Xovi oder Dynapso oder Keyword Monitor kann ich dann meine Ahnungen überprüfen. Bei Xovi zum Beispiel kann man im Monitoring seine Daten alle 6 Stunden aktualisieren. Die wöchentlichen Datenaktualisierungen dieser Tools wie auch Sistrix zeigen einem dann in etwa auf welche Keywords es noch gibt mit denen die eigene Seite rankt.

Also, es ist natürlich ein Einschnitt, ganz klar aber man wird , muss und kann sich anpassen wenn man nur will und trotzdem weiterhin erfolgreich sein... So wie sich die SEO Welt angepasst hat als die Yahoo Link Datenquelle abgestellt wurde, wird sie sich auch dieses mal wieder anpassen ;-)

 

 

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

  1. Posting comment as a guest.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location